BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Entdecken lassen

Ausprobieren dürfen

Selber machen

Slogan

 

Brandenburg: Aktuelle Entwicklungen

04. 02. 2021

Der Landkreis OSL verzeichnet am Donnerstag, den 04.02.2021 eine 7-Tage-Inzidenz von 166,4 und der Landkreis EE 146,3. 

 

In der kommenden Woche am Mittwoch, den 10.02.2021 beraten die Ministerpräsident*innen mit der Kanzlerin erneut über die Corona-Regelungen. Anschließend wird das Land Brandenburg über seine Eindämmungsverordnung auf Grundlage der Beschlüsse  beraten. Die aktuelle Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg gilt bis zum 14. Februar 2021.

 

Es wird weiterhin allen Eltern dringend nahegelegt, soweit möglich ihre Kinder Zuhause zu betreuen.

 

Das Land übernimmt – wie bereits beim Lockdown im Frühjahr –Elternbeiträge, wenn die Betreuung zu Hause erfolgt. Neu ist jedoch die Möglichkeit der Splittung (z.B. 3 Tage zu Hause, 2 Tage Kita). Dann übernimmt das Land anteilig. Dafür wird das Land voraussichtlich monatlich bis zu 15 Millionen Euro aus dem Corona-Rettungsschirm aufwenden.


Zusätzliche Unterstützung bietet die kurzfristig beschlossene Änderung zum Kinderkrankentagegeld. Dieses wurde für das Jahr 2021 pro Elternteil von zehn auf 20 Tage pro Kind, für Alleinerziehende von 20 auf 40 Tage pro Kind verdoppelt. Anträge können Sie bei Ihrer Krankenkasse stellen. Für den Nachweis der Nichtinanspruchnahme stellen wir Ihnen das Musterformular der Bundesregierung als PDF zur Verfügung. 

 

Aktuelles

aus dem Berliner Institut für Kleinkindpädagogik