BannerbildBannerbildBannerbildBannerbild

Entdecken lassen

Ausprobieren dürfen

Selber machen

Slogan

 

Sachsen: Entwicklungen zur Kita-Öffnung

10. 02. 2021

Sachsen plant den ersten vorsichtigen Schritt aus dem Lockdown. Die Grundschulen und Kindertageseinrichtungen werden zum 15. Februar 2021 landesweit in einem eingeschränkten Betrieb wieder öffnen. Für Grundschüler und Grundschülerinnen soll die Schulbesuchspflicht aufgehoben werden. Eltern können damit selbst entscheiden, ob sie ihre Kinder zur Schule schicken. 

 

»Im Interesse der Kinder und auch der Familien haben wir uns zu diesem Schritt entschlossen. Wir gehen vorsichtig den nächsten Schritt, müssen aber die Infektionszahlen weiterhin im Blick behalten. Sollten das Infektionsgeschehen wieder zunehmen, können Bildungseinrichtungen auch wieder geschlossen werden«, so  Kultusminister Christian Piwarz.

 

Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet die strikte Trennung von Gruppen und Klassen mit festen Bezugspersonen. Die Kinder sollen auch außerhalb der Gruppen- und Klassenräume auf dem Gelände der Einrichtung nicht aufeinandertreffen.

 

Bisher ist auch uns nur die Pressemitteilung bekannt und wir warten auf die Vorgaben des Landes/der Stadt, wie dieser eingeschränkte Betrieb gestaltet werden soll. Bis dahin bitten wir Sie um Geduld. Wir informieren Sie in den Einrichtungen und auf unserer Webseite, sobald uns neue Informationen vorliegen.

 

Ihre Kitas aus Chemnitz

 

Aktuelles

aus dem Berliner Institut für Kleinkindpädagogik